Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Die dritte Leistenbruch OP für unsere Frühchen

zwillingspapa

Hallo Ihr Lieben!
Kurz und knapp: Auch die DRITTE Leistenbruch-OP konnte uns nicht in die Knie zwingen – Finn hat sie nach einem Tag voller sprichwörtlicher Pannen und Fehlplanungen gut überstanden.

unser zwerg wurde nochmal operiert
Wir danken Euch allen von Herzen für’s Daumendrücken, für die vielen Kommentare und für sage und schreibe 67 private Nachrichten – Ihr seid ja der absolute Wahnsinn 🙂 !!! Es waren neben sehr vielen aufmunternden Worten auch wirklich viele Fragen von Papas und Mamas dabei, die wissen wollten, wie es zu Leistenbrüchen bei Frühchen/Neugeborenen kommen kann, wie man einen Leisten- oder Wasserbruch erkennt und was man machen muss, wenn es passiert. Und am meisten habe ich mich über das Feedback gefreut, wie gut unsere Stories grundsätzlich bei Euch ankommen und wie toll Ihr die Infos und Erlebnisse „hinter den Kulissen“, z.B. von der Intensivstation, etc. findet – auch wenn es immer wieder zwei, drei Leute gibt, die sich negativ darüber auslassen. Ich mache damit weiter – und wenn ich auch nur einem werdenden Papa mit meinen Geschichten Mut mache oder einer frisch gebackenen Mama mit Bildern und Erzählungen von der Frühchenstation etwas die Angst vor dem nehme, was da auf sie zukommt, dann hat sich das alles mehr als gelohnt und wir sind glücklich.

Finni erholt sich jetzt auf der Station und wir werden hoffentlich kein Kind mehr an der OP-Schleuse verabschieden müssen 🙁 !

Liebe Grüße und Euch allen einen schönen Abend

Teilen auf:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.